030 76733977 info@enso3d.com               

Industrie 4.0 - Wir sind soweit!

Innovative Verfahren wie das 3D Drucken oder das 3D Scannen sorgen dafür, dass Industrie 4.0 in beinahe jeder Wertschöpfungskette zum Greifen nah ist. Fertigung wird effektiver, schneller, flexibler und nachhaltiger werden. Wie funktioniert das alles? – im Wesentlichen durch Digitalisierung. Beispielsweise kommt ein 3D Drucker ganz ohne technische Zeichnung aus. Es genügt ein CAD-Modell des Bauteils um es herstellen zu können. Das Bauteil kurz vor dem Druck noch einmal optimieren? – Kein Problem, da beinahe alle Stationen zwischen Konstruktion und Fertigung entfallen. Die Maschine von überall auf der Welt starten und den Fertigungsprozess live über das Internet im Blick behalten? – Auch kein Problem, Digitalisierung macht’s möglich. Digitalisierung im wahrsten Sinne geschieht beim 3D Scannen. Das somit entstehende virtuelle Abbild des realen Bauteils kann z.B. für Maß-, Form,- und Lage-inspektion genutzt werden. Ist das Scannen abgeschlossen, kann das Bauteil bereits nachfolgenden Prozessen zugeführt werden, für die eigentliche Inspektion wird es nicht mehr benötigt. Es interessiert Sie in ein paar Monaten noch ein weiteres Maß vom Bauteil? – Messen Sie es einfach virtuell nach! Die Zeit der starren Messysteme und der händisch ausgefüllten Messprotokolle neigt sich dem Ende. Informieren Sie sich wie Enso3D durch hohen Digitalisierungsgrad und Fertigungstransparenz Ihnen Wettbewerbsvorteile verschafft.

Menü schließen