030 76733977 info@enso3d.com               

Allgemeine Geschäftsbedingungen für 3D Druckaufträge

I Geltungsbereich

Enso3D GmbH
Kastanienallee 29/30
10435 Berlin

Telefon: +49 30 76733977
Email: info@enso3d.com

Handelsregister: HRB 191621 B
Vertretungsberechtigter Geschäftsführer: Herr Michael Severin
Umsatzsteuer-IdNr. gem. §27a UStG: DE315017722

Geltungsbereich

a) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend: AGB) gelten für alle Verträge, deren Gegenstand die Erteilung von 3D-Druckaufträgen an die Enso3D GmbH (nachfolgend: Enso3D) ist. Der Geltungsbereich dieser AGB erstreckt sich auch auf alle künftigen Rechtsbeziehungen von Enso3D mit dem Auftraggeber über 3D-Druckaufträge.
Diese AGB gelten ausschließlich. Abweichende, entgegenstehende oder ergänzende AGB des Auftraggebers werden nur dann und insoweit Vertragsbestandteil, als Enso3D ihrer Geltung ausdrücklich zugestimmt hat. Dieses Zustimmungserfordernis gilt in jedem Fall, beispielsweise auch dann, wenn Enso3D in Kenntnis der AGB des Auftraggebers den Auftrag vorbehaltlos ausführt.

b)  Der Auftraggeber ist Verbraucher, soweit der Zweck der georderten Leistungen nicht überwiegend seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist Unternehmer jede natürliche oder juristische Person oder rechtsfähige Personengesellschaft, die beim Abschluss des Vertrags in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

Vertragspartner

Es gilt folgender Vertragspartner für Auftraggeber:

Enso3D GmbH,
Kastanienallee 29/30 
10435 Berlin
Handelsregister: HRB 191621 B
Geschäftsführer: Michael Severin
Umsatzsteuer-IdNr. gem. §27a UStG: DE315017722
E-Mail: info@enso3d.com
Telefon: +49 (0) 30 76733977

Vertragsabschluss

a) Die Bestellung des Auftraggebers stellt ein Angebot zum Abschluss eines Vertrages zur Herstellung und Lieferung einer Geometrie mit 3D Druckverfahren dar. Dazu füllt der Auftraggeber den Enso3D Bauteilkonfigurator aus, welcher als Download auf www.enso3d/downloads/ zur Verfügung steht und sendet diesen an www.info@enso3d.com. Der Kunde erhält nach Eingang der Bestellung eine Auftragsbestätigung mit Angabe der Lieferzeit als Email.

b) Enso3D hat ein Vertrags-Rücktrittsrecht. Dieses erlischt mit dem Versenden der Auftragsbestätigung als Email.  

Preise & Versandkosten

a) Preise

Es gelten jene Preise, die im Enso3D Bauteilkonfigurator für den jeweiligen 3D Druckauftrag angezeigt werden. Dieser wird  im PDF-Format nochmals in der Auftragsbestätigungsmail versendet.

b) Versandkosten

Die Versandkosten betragen 4,99€ für jede Bestellung. Ab einem Rechnungswert von 100€ (netto) erfolgt die Versendung Versandkostenfrei.

Zudem hat der Auftraggeber die Möglichkeit die Ware persönlich abzuholen. In diesem Fall werden keine Versandkosten berechnet.

Zahlung

a) Endverbraucher

Endverbraucher haben die Möglichkeit per Vorkasse  Zahlungen an Enso3D zu tätigen. Die dafür zu verwendende Bankverbindung wird zusammen mit dem Verwendungszweck in der Bestätigungs-Email versandt. Der Überweisungsvorgang nimmt – je nach Bank – in der Regel zwischen ein und zwei Werktage in Anspruch.

b) Unternehmen

Unternehmen haben die Möglichkeit per Vorkasse (s. a)!) oder auf Rechnung Zahlungen zu tätigen. Die bei Zahlung auf Rechnung zu verwendende Bankverbindung ist auf der Rechnung zu finden. Bei einer Zahlung auf Rechnung wird diese innerhalb von 14 Tagen nach dem Leistungsdatum fällig.

Urheberrechte und gewerbliche Schutzrechte

a) Der Auftraggeber versichert, dass die von ihm zum Druck übermittelten Daten dergestalt frei von Rechten Dritter sind, dass der Druck durch Rapidobject keine Rechte Dritter (insb. aber nicht abschließend Urheberrechte, Patentrechte, Designrechte, Wettbewerbsrechte) verletzt oder eine entsprechende Erlaubnis des Rechteinhabers vorliegt, ferner dass keine gesetzlichen Verbote verletzt werden.

b) Der Auftraggeber stellt Rapidobject von allen berechtigten Forderungen und Ansprüchen frei, die wegen der Verletzung von Rechten Dritter geltend gemacht werden. Dazu gehören auch angemessene Aufwendungen für die Rechtsverteidigung von Enso3D, bezüglich derer Enso3D auch einen Anspruch auf Vorschuss in Höhe der voraussichtlichen Kosten gegen den Auftraggeber hat.

c) Der Auftraggeber ist verpflichtet, Enso3D unverzüglich schriftlich zu benachrichtigen, wenn gegen ihn Ansprüche wegen Verletzung von Rechten Dritter im Zusammenhang mit bei Enso3D gefertigten Erzeugnissen geltend gemacht werden.

d) Der Auftraggeber überträgt Enso3D – sofern erforderlich – die für die Auftragsausführung erforderlichen Nutzungs-rechte (insb. aber nicht abschließend das Recht zur Vervielfältigung und Verbreitung, ggf. das Recht auf öffentliche Zugänglichmachung bei Referenzen auf der Internetseite).

Datenschutz

a) Persönliche Daten des Auftraggebers werden nur insoweit gespeichert oder verwendet, als dies zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses, der Bestellung und der Abrechnung oder durch gesetzliche Vorschriften erforderlich ist. Eine Weitergabe persönlicher Daten an Dritte erfolgt nicht. Davon ausgenommen sind die im Rahmen der Bestellabwicklung hinzugezogenen Dienstleister ( Kreditinstitute, Versanddienstleister etc.), die zur Erfüllung ihrer Aufgaben auf die Übermittlung von Daten angewiesen sind.

b) Soweit der Auftraggeber personenbezogene Daten von Enso3D erhält, ist dieser ebenfalls zur Einhaltung der relevanten datenschutzrechtlichen Bestimmungen verpflichtet. Personenbezogene Daten, von denen der Auftraggeber Kenntnis erlangt, dürfen ausschließlich zur Abwicklung der jeweiligen Vertragsbeziehung verarbeitet werden und dürfen nicht zu anderen als den vorgenannten Zwecken an Dritte weitergegeben, veräußert oder in sonstiger Weise zur Verfügung gestellt werden.

Sachmängel

a) Enso3D haftet für einen Schaden im Falle von Vorsatz und grober Fahrlässigkeit in vollem Umfang.

b)  Enso3D gewährleistet, dass die Produkte im Wesentlichen den ausgewiesenen Spezifikationen entsprechen. Enso3D gewährleistet jedoch nicht, dass die Produkte den Anforderungen des Kunden entsprechend oder für nicht spezifizierte Zwecke geeignet sind. Im Übrigen geltend die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen.

c) Soweit sich aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder zwischen Enso3D und dem Auftraggeber individuell getroffenen Vereinbarungen nichts Abweichendes ergibt, ist eine Haftung von Enso3D auf Schadenersatz in Form von Geld gegenüber seinem Auftraggeber auf einen Höchstbetrag von 5.000,00€ beschränkt, es sei denn, Enso3D fällt ein Verschulden in Form von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit zur Last.

Widerrufsrecht

a) Ein Widerrufsrecht besteht gemäß 312g Abs. 2 Nr. 1 BGB nicht, da die Leistungen von Enso3D bei 3D-Druckaufträgen stets aufgrund individueller Auswahl oder Bestimmung durch den Auftraggeber erfolgen.

Streitbelegungsverfahren

a)  Enso3D ist nicht verpflichtet an Streitbeteiligungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen. Die europäische Union stellt jedoch eine Plattform zur Online-Beilegung von Streitigkeiten in Verbraucherangelegenheiten bereit: http://ec.europa.eu/consumers/odr. Die Email-Adresse von Enso3D lautet: info@enso3d.co

Menü schließen