030 76733977 info@enso3d.com               

Theorie vs. Praxis

Verformung von belasteten Bauteilen lassen sich mithilfe von 3D Scanning flächenhaft und mit hinreichender Genauigkeit darstellen. Somit können Berechnungsergebnisse qualitativ & quantitativ verifiziert werden. Insbesondere bei komplexen Geometrien oder Materialmodellen, wie sie z.B. bei den 3D Druckteilen von Enso3D zu finden sind, lässt sich so die Betriebssicherheit von Bauteilen sicherstellen. 
Belastungen werden den tatsächlichen Betriebsparametern entsprechend aufgebracht werden, oder auch nur teilweise. Durch den Vorteil eines mobilen und flexiblen Scansystems lassen sich viele Messungen direkt in der realen Einbausitutation umsetzen. Damit ist dieses Verfahren Teil unserer Qualitätssicherung, von welcher Sie als Kunde profitieren.

Menü schließen