030 76733977 info@enso3d.com               

Real wird Digital

Das Ergebnis des sog. 3D-Scannens ist ein präzises, virtuelles Abbild der realen Geometrie. Der Prozess benötigt wenig Zeit und das Ergebnis liegt in Echtzeit vor. Als Grundlage für einen exakten Digitalisierungsprozess setzt Enso3D auf Hard- und Software von GOM©. Damit erhalten Sie eine exzellente Basis für alle weiteren Schritte, wie z.B. die Maß-, Form- und Lageinspektion, die Flächenrückführung oder eine direkte Re-Produktion mithilfe von 3D Druck.

Einige Vorteile gegenüber taktilen Verfahren:

  • Beim „3D Scannen“ wird das gesamte Bauteil, oder auch nur ein Teilbereich davon erfasst. Nachträgliche Informationen (z.B. Maße, Geometrien, Volumina etc.)können auch dann noch aus dem Scan entnommen werden, wenn das Bauteil physisch nicht mehr vorliegt.
  • Das Verfahren arbeitet weitestgehend berührungslos, somit werden empfindliche Oberflächen geschont.
  • Der reine Digitalisierungsprozess benötigt i. A. wenig Zeit. Das Bauteil kann sofort im Anschluss nachfolgenden Prozessen zugeführt werden. Für die eigentliche Auswertung wird das physische Bauteil nicht mehr benötigt.
  • Die flächenhaft Erfassung / Messung von Geometrien hat i.A. eine höhere Aussagekraft in Bezug auf die Funktion des Bauteils als die Punk- oder Linienförmige.
  • Die Technologie ist mobil einsetzbar. Bauteile können beispielsweise noch auf dem Maschinentisch vermessen werden oder wenn diese montiert sind. 
Menü schließen